Pfarrer und Gemeinde

Einblicke in die Bad Grundner Kirchengeschichte

Vortrag von von Birgit Hoffmann, Wolfenbüttel

Freitag, 26. April 2024
in der St. Antoniuskirche
Beginn: 19.00 Uhr

Seit dem 15. Jahrhundert lässt sich die Tätigkeit eines Geistlichen in Bad Grund (Harz) nachweisen, seit 1505 in der zur Pfarrkirche erhobenen Kapelle St. Antonius, seit Mitte des 16. Jahrhundert nach evangelisch-lutherischem Bekenntnis. Die Pfarrer waren unter wechselnder Herrschaft der welfischen Fürsten in gleichwohl recht langlebige kirchliche Strukturen eingebunden. So unterstanden sie von 1651 bis 1903 dem Superintendenten zu Zellerfeld und standen zeitweilig in engem Austausch mit diesem.

Der Vortrag wird einen Überblick über die kirchengeschichtliche Entwicklung der Stadt geben und die typischen und besonderen Anforderungen an den Grunder Geistlichen und sein Verhältnis zu anderen Repräsentanten der Stadt anhand ausgewählter Beispiele vorstellen.

Google Form

Inhalte von Google Form werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Google Form weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Sollte Sie Schwierigkeiten mit dem Anmeldeformular haben, senden Sie bitte eine E-Mail mit den entsprechenden Angaben an [email protected] oder wenden Sie sich telefonisch an die Gemeinde unter 05327 58166.